Herzlich Willkommen bei der Metall-Innung Bodensee!

Die Betriebe der Metall-Innung Bodensee setzen Akzente im privaten und öffentlichen Baubereich.

Aber auch industrielle Planungs- und Fertigungsstätten tragen unsere Handschrift. Gerne stehen wir Ihnen für Beratung und Ausführung bei der Verwirklichung Ihrer Wünsche zu Verfügung.

Die Auftragspalette reicht von den allgemeinen Metallbauarbeiten, wie der Herstellung und dem Einbau von Fenstern, Türen, Toren, Treppen, Geländern, Gittern, Sonnenschutzanlagen, Carports und Metallgestaltungsarbeiten.

Die gute Ausbildung von jungen Menschen liegt uns ebenso am Herzen, wie auch die Schaffung und Erhaltung von sicheren Arbeitsplätzen.

News

Metall-Innung Bodenseekreis

09. November 2023

Berufsbildungsmesse am 09.11.2023 in Überlingen – Wir sind mit dabei!

Metall-Innung Bodenseekreis

09. November 2023

Demo für dringenden #Bürokratieabbau in #Handwerk und Gewerbe – Die Metall-Innung Bodenseekreis war mit dabei…

Wir haben in Ulm dafür Flagge gezeigt, dass wir künftig ohne Behinderungen oder unnötige Dokumentationen und Vorschriften unserer Handwerksleistungen erbringen dürfen.

Metall-Innung Bodenseekreis

03. November 2023

Deutscher Metallbaupreis 2023 geht nach Meckenbeuren – Herzlichen Glückwunsch an unser Mitglied Andreas Hafen!

Wir gratulieren unserem Mitglied Andreas Hafen herzlich zum Gewinn des Deutschen Metallbaupreises 2023.

Metall-Innung Bodenseekreis

31. Mai 2023

Kunstschmied Andreas Hafen gestaltet Mittelpunkt des Bodenseekreises

Mit einer imposanten und immerhin 8 Meter hohen Stahlnadel markiert der Meckenbeurener Künstler den exakten geografischen Mittelpunkt unseres schönen Bodenseekreises.

Hasenfratz Schlosserei - Inh. Alexandra Jelitte- von Ow

10. Juni 2022

Eröffnung der St. Martin Berufsschule

Die Berufsschule St. Martin Institute of Technology wurde feierlich in Okigwe (Nigeria) eröffnet. Bereits im Herbst sollen hier Jugendliche ausgebildet werden. Zu diesem Anlass durften wir von der Kreishandwerkerschaft Bodensee und Bauunternehmen Straßer eine Scheck in Höhe von 2000,00 EUR überreichen.